Grundsätzlich handelt es sich bei einem sogenannten Eilantrag um einen „gewöhnlichen“ Antrag auf Leistungen der Pflegekasse (Pflegeantrag). Die Beantragung von Pflegeleistungen verlaufen daher im Grunde immer nach dem nachfolgenden Schema.

  • Pflegeantrag bei der Pflegekasse stellen (telefonisch reicht zunächst)
  • Nach Eingang, den schriftlichen Antrag ausfüllen
  • Begutachtungstermin erhalten
  • Begutachtungstermin durchführen
  • Bescheid der Pflegekasse erhalten

Der Eilantrag unterscheidet sich lediglich dadurch, dass im Pflegeantrag „eine besondere Situation“ angegeben wird. Dabei handelt es sich meistens um einen Krankenhausaufenthalt. Diese Anträge werden in der Praxis meistens ohne Begutachtung, nach Aktenlage, entschieden. Eine Begutachtung erfolgt dann nach Krankenhausentlassung im häuslichen Umfeld.

Leider erleben unsere Experten seit Jahren immer wieder, dass dann der zunächst zuteilte Pflegegrad (früher Pflegestufe) wieder entzogen wird. Die fleißigen Mitarbeiter (w/m) der Sozialdienste der Kliniken erfahren es nicht einmal, weil die Patienten ja nicht mehr da sind. Das ist insofern besonders tragisch, weil die pflegebedürftigen Personen und/oder deren pflegeneden Angehörigen, dann mit einem ablehnenden Bescheid allein zuhause sind und nicht mehr auf die seelische Unterstützung des Sozialdienstes der Klinik zurückgreifen können.

Absicht oder Zufall?

Egal ob es Absicht ist oder nicht, Sie sind auch in den „eigenen vier Wänden“ nicht allein!

Unsere erfahrenen und unbahängigen Berater sind dann jederzeit gern für Sie im Einsatz und unterstützen Betroffene seit 1998 mit Herz und Seele!

Unabhängige Experten sind gern für Sie da!

=
Leider sind solche unsinnigen Aufgaben notwendig, weil kriminelle Menschen uns mit ihren Werbebotschaften beschäftigen. Danke für Ihr Verständnis!

Widerspruch
Wenn Sie Unterstützung bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche gegenüber der Pflegekasse benötigen, fragen Sie jetzt unverbindlich und kostenlos die unabhängige Unterstützung erfahrener Pflegesachverständiger (w/m) an.
Bitte nutzen Sie einfach den Pfeil rechts und wählen Sie ihr Bundesland.
Bitte nutzen Sie einfach den Pfeil rechts und wählen Sie ihren Zeitbereich aus.
Bitte kontrollieren Sie vor dem Absenden dass Sie mindestens die Pflichfelder (mit Sternchen) ausgefüllt haben.

Ähnliche Einträge