Ab 01.07.2021 gibt es (laut Ankündigung) mehr Pflegegeld

Seit 2017 ist die Höhe des Pflegegeldes unverändert geblieben. Die damals getroffenen Regelungen sahen die Möglichkeiten der Überprüfung der Höhe dieser Pflegeleistungen, auch Pflegegeld, alle drei Jahre vor. Erstmalig also im Jahr 2020.

Laut Entwurf des Bundesgesundsheitsministers soll sich u. a. die Höhe des Pflegegeldes jetzt ändern! Mit Wirkung vom 01.07.2021 erhalten demnach alle Pflegebedürftigen, die Pflegegeld erhalten, 5 % mehr Pflegegeld von der Pflegekasse überwiesen.

Höhe des Pflegegeldes bis 30.06.2021 (Tabelle)

Stufe der Pflegebedürftigkeit Pflegegeld
Pflegegrad 1 0 Euro (kein Anspruch auf Pflegegeld!)
Pflegegrad 2 316 Euro
Pflegegrad 3 545 Euro
Pflegegrad 4 728 Euro
Pflegegrad 5 901 Euro

Höhe des Pflegegeldes bis 30.06.2021 (Chartdiagramm)

Höhe des Pflegegeldes ab 01.07.2021 (Tabelle)

Stufe der Pflegebedürftigkeit Pflegegeld
Pflegegrad 1 0 Euro (kein Anspruch auf Pflegegeld!)
Pflegegrad 2 331 Euro
Pflegegrad 3 572 Euro
Pflegegrad 4 764 Euro
Pflegegrad 5 946 Euro

Höhe des Pflegegeldes bis 30.06.2021 (Chartdiagramm)

Unsere Kernkompetenzen seit 1998

Pflegegrad beantragen

Wir helfen Ihnen kostenlos beim Antrag auf einen Pflegegrad und geben Ihnen Tipps für die Begutachtung!

Pflegegrad höherstufen

Unsere Experten unterstützen Sie mit pflegefachlichem Sachverstand bei der Höherstufung des Pflegegrades!

Pflegegrad Widerspruch

Unabhängige Sachverständige erreichen mit fundierten Gegengutachten den höchst möglichen Pflegegrad im Widerspruch!

Erhöhung des Pflegegeldes in Euro

Stufe der Pflegebedürftigkeit Erhöhung des Pflegegeldes um
Pflegegrad 1 0 Euro (kein Anspruch auf Pflegegeld!)
Pflegegrad 2 15 Euro
Pflegegrad 3 27 Euro
Pflegegrad 4 36 Euro
Pflegegrad 5 45 Euro

Die oben genannte Erhöhung des Pflegegeldes ist derzeit noch unverbindlich. Aber es ist mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass es ab 01.07.2021 zur genannten Pflegegelderhöhung kommen wird.

Stand: 17. Dezember 2020